WIR ÜBER UNS

Lydia und Lukas haben sich in ihrer gemeinsamen Zeit im Kinder- und Jugendchor „Gospelsternchen“ in ihrer Heimatgemeinde Haag an der Amper im Landkreis Freising kennengelernt. Bereits in früher Kindheit führte sie dieses Hobby
deutschlandweit auf große Bühnen wie z.B. die Münchner Philharmonie, die Open-Air-Bühne am Frankfurter Römerplatz oder den 1. ökumenischen Kirchentag in Berlin. Im Jahr 2007 schrieb Lukas im Alter von 15 sein erstes eigenes Musical „Sinn für Stil“, das mit sehr großem Erfolg, etlichen ausverkauften Aufführungen und natürlich Lydia in der Hauptrolle auf die Bühne gebracht wurde. Bis heute sind sie nicht nur freundschaftlich eng verbunden, sondern sind beide musikalisch in verschiedensten Projekten musikalisch aktiv, unter anderem in dem aufstrebenden und hochgelobten Chorprojekt „Anchora“.

Lukas:

Lukas Maier, mehrfach ausgezeichneter Musiker und Komponist, bekam nach seinem Abitur 2011 am musischen Camerloher-Gymnasium in Freising ein Stipendium an der Deutschen Pop Akademie München und studiert seit 2012 an der Hochschule für Musik und Theater in München (Klavier, Lehramt Gymnasium).
Parallel zu seinem Studium erarbeitete sich Lukas einen hervorragenden Ruf als Improvisationsmusiker und spielt mittlerweile bayernweit für die angesagtesten Theater, darunter z.B. die „Bühnenpolka“, das „Fastfood“-Theater, das „Allgäu-Ensemble“ („4 für Adelheid“) oder das internationale Ensemble „Bake This!“
Er liebt die Kleinkunstbühne und schreibt mit verschiedensten Schauspiel- und Musikerkollegen immer wieder neue Songwriting-/ und Musikkabarettprogramme („Seibold & Maier“, „David meets Kreisler“, „Christl & Luk“) sowie Filmmusik für verschiedenste Theaterproduktionen, Inszenierungen und Musicals im Großraum München. Herauszuheben sind die Stücke „Sinn für Stil“ im Jahr 2007, Theatersaal Haag/Amper sowie „Aladdin“ im Jahr 2013, Studiobühne München.

Äußerst gefragt ist der junge Pianist und Komponist allerdings auch in der Chormusik rund um Freising. Mit ausgefallenen, wunderschönen und teils witzigen Chorarrangements bereichert er die Szene weit über den Landkreis hinaus und setzt mit seinem mittlerweile über 100 Mann (und Frau) starken Jazz- und Pop-Chor „Anchora“ neue Maßstäbe in diesem Genre. Sein kulturelles Engagement wurde neben drei Nominierungen für den Kulturpreis der Süddeutschen Zeitung mit dem 1. Platz des Jugendkulturpreises des Landkreises Freising 2013 ausgezeichnet.

Aller Anfang seiner musikalischen Laufbahn, betont der 1991 geborene Künstler, liege aber in der Kirchenmusik. Im Alter von elf Jahren gründete er seine erste Combo, die an besonderen Familien-, Jugend- oder Kindergottesdiensten in der Gemeinde Haag die musikalische Gestaltung übernahm, schrieb später eigene Kompositionen für die Firmung, für Kirchentage sowie Chormessen und arbeitete zwei Jahre als Organist und Kirchenmusiker im Pfarrverband Zolling. Bis heute ist er seiner Heimat verbunden und ist ein beliebter Gastmusiker in verschiedenen Bands und Gruppierungen, bei Studioaufnahmen oder unersetzbar als flexibler Begleiter am Klavier vieler Chöre und Solisten.

Lydia:

Lydia Treutter absolvierte ihre Ausbildung zur Musicaldarstellerin an der renommierten Stage School in Hamburg. In diesen Jahren durfte sie mit vielen namhaften Künstler arbeiten und baute so ihr Talent aus.
Die Leidenschaft zur Musik begann allerdings schon sehr früh. Zunächst sang sie im Kinder- und später Jugendchor in ihrer Heimatgemeinde Haag an der Amper. Im Alter von 10 Jahren durfte sie den Musiker und Chorleiter Eric Bond kennenlernen, der sie als Chorsängerin und Solistin schon sehr früh förderte.
Während ihrer Schulzeit am musischen Gymnasium Freising war sie mit Gesang und Geige an vielen großen Projekten beteiligt (u.a. „Die Schöne und das Biest“)! 2007 war Lydia in der Rolle der Kaiserin in Lukas’ Musical „Sinn für Stil“ zu sehen, bevor sie ihr Hobby in Hamburg zum Beruf machte.

Die 1987 geborene zieht es auf die verschiedensten Bühnen. So ist sie im Chorprojekt „Anchora“ (unter der Leitung von Mimi Neumair & Lukas Maier) als festes Mitglied und Solistin verankert, begeistert mit der bayrischen Singer-/Songwriter Gruppe „Seibold & Maier“ die Kleinkunstbühnen Bayerns und steht als Sängerin im Studio für z.B. Musicalkompositionen. Im Mai 2015 war sie als Sopranistin in der klassisch-jazzigen „Missa in Blue“ von Peter Wittrich zu hören.

- HOCHZEITSREFERENZEN



Dass Lydia und Lukas unsere kirchliche Trauung musikalisch begleitet haben, hat unseren Tag unvergesslich gemacht. Mit Lydias wunderschöner Stimme und der tollen Begleitung von Lukas haben sie die ganze Hochzeitsgesellschaft und uns zu Tränen gerührt! Wir haben ganz viele Komplimente für die tolle Musik bekommen!
Die Vorbereitung und Durchführung war total unkompliziert und sehr angenehm.
Wir können die beiden nur jedem ans Herz legen und wünschen ihnen für die Zukunft alles erdenklich Gute!
Vielen Dank nochmal für alles!
Ganz liebe Grüße, Niklas und Anja